Gotesmutter von Fatima

12 Sterne-Kurier Nr. 74/Mai 2020: Fatima-Andacht

Auf der ganzen Welt gehört der Mai der besonderen Verehrung der Gottesmutter Maria.

Allerorts werden die Marienaltätre und -figuren in besonderer Weise verziert, um die Verehrung der Heiligen der Heiligen in den Fokus zu nehmen. Dies auch in Zeiten, in denen unsere Gotteshäuser nicht so zugänglich sind wie sonst. In unserer Gebetsgemeinschaft Maria Mutter Europas ist der Mai nicht nur der Marienmonat. Am ersten Fatimatag, am 13. Mai jedes Jahres, begehen alle Mitgliedsheiligtümer einen gemeinsamen Gedenktag zu Ehren Maria Mutter Europas. Wir wollen deshalb diesmal eine Andacht abdrucken, die auch ausdrücklich zu Hause gebetet werden kann.

Eröffnung

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

Begrüßung
Alle, die ihr diese Andacht mitfeiert, seid herzlich willkommen unter dem Schutzmantel der Muttergottes, die für uns die oberste Schutzpatronin Europas ist. Wir danken dir Herr, dass du Maria zur Mutter deines Sohnes erwählt hast. Sie ist unsere Fürsprecherin an deinem Throne. Mit ihr kommen wir voll Vertrauen zu dir. Sie hat Jesus das Leben jungfräulich geschenkt. Sie hat auf dein Wort gehört und befolgt. So ist sie unser Vorbild geworden. In dir singen wir mit Maria:

Meine Seele preist die Größe des Herrn, *
und mein Geist jubelt über Gott meinen Retter,
denn auf die Niedrigkeit seiner Magd hat er geschaut. *
Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter.
Denn der Mächtige hat Großes an mir getan *
und sein Name ist heilig.

Wer ist wie sie? Die da erscheint wie das Morgenrot, wie der Mond so schön, strahlend rein wie die Sonne, prächtig wie Himmelsbilder! Einzig ist meine Taube, die Makellose, die einzige, erblicken sie die Jungen und die Alten, Königinnen rühmen sie. Durch dich Maria ist aufgegangen die Sonne der Gerechtigkeit, Christus unser Gott.

Freue dich du Himmelskönigin, Halleluja
den du zu tragen würdig warst, Halleluja
er ist von den Toten auferstanden, Halleluja
Bitt Gott für uns, Maria, Halleluja
Freu dich und frohlocke, Jungfrau Maria, Halleluja
denn der Herr ist wahrhaft auferstanden, Halleluja

Gesätz aus dem Rosenkranzgebet

1. Glaubensbekenntnis
2. Vaterunser
3. Doxologie (Glaube, Hoffnung, Liebe)
Gegrüßet Seist Du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus, der in uns den Glauben vermehre. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes.

Gegrüßet Seist Du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir. Du bis gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus, der in uns die Hoffnung stärke. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes.

Gegrüßet Seist Du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir. Du bis gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus, der in uns die Liebe entzünde. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes.

4. Ehre sei dem Vater

5. Ein Gesätz aus dem Rosenkranz
Gegrüßet Seist Du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir. Du bis gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus, den du o Jungfrau uns Europäern ins Herz gelegt hast. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. (10 mal)

6. Ehre sei dem Vater

7. Gebet
Allmächtiger Gott, durch die Auferstehung deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, hast du die Welt mit Jubel erfüllt. Lass uns durch seine jungfräuliche Mutter Maria zur unvergänglichen Osterfreude gelangen. Darum bitten wir durch Christus unsern Herrn. Amen

Anrufung
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Du Mutter Europas, breite deinen Mantel aus über all die Völker unseres Kontinents vom Atlantik bis zum Ural.
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Du Mutter Europas, unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir, Du heilige Gottesgebärerin, in all unsern Nöten und Bedrängnissen.
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Du Mutter Europas, Du unsere Königin und Herrscherin wir verneigen uns vor Dir und huldigen Dir, weil Du uns Christus, den Herrn, geboren hast.
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Du Mutter Europas, unsere Herzen schlagen für dich in Glaube, Hoffnung und Liebe. Jeder Pulsschlag soll dir sagen: ich liebe dich.
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Mutter Europas, Du goldener Kelch des Herrn, den Du jungfräulich getragen, geboren und genährt hast, sei hochgebenedeit bei unseren Völkern in alle Ewigkeit.
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Mutter Europas, Du leuchtende Perle in alle Ewigkeit. Unser Denken, unser Sagen, unser Tun, sei durch Dich dem Herm geweiht. Das, was wir tun, wollen wir Dir schenken Tag für Tag.
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Mutter Europas, Du Brennspiegel der Liebe, lass uns im christlichen Glauben leuchten und strahlen durch unsere Taufe und die Eucharistie.
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Mutter Europas, dein umhüllender Mantel sei uns Sicherheit in den Angriffen von außen und von innen, steh uns bei in allen Gefahren.
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Mutter Europas, entfache wieder das Feuer zu dir und deinem Sohn, entfache wieder die Glut vom Heiligen Pfingsten herab, damit Europa nicht erkaltet und im Unglauben erfriert.
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Mutter Europas, du Mutter der Kirche deines Sohnes umarme den Papst, die Bischöfe, die Priester und all deine Kinder, die zu dir rufen in großem Vertrauen.
Europa, erkenne deine Würde und lebe nicht unter deiner Würde
Maria, Mutter Europas, Du Beistand all derer, die dich lieben, deine unbefleckte Empfängnis, deine Jungfräulichkeit, deine Gottesmutterschaft, deine Himmelfahrt sei ewiglich gepriesen.
Amen

In Jesus + Maria + Josef
Ihr/Euer P. Notker